DE EN
André Szymanski
© Carolin Weinkopf

Geboren 1974
Geboren in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
Fremdsprachen: Englisch

Dialekte: Sächsisch
Singstimme: Bariton
Sport: Fechten, Jonglieren

Preis(e)
Ulrich Wildgruber-Preis 2011
Rolf Mares Preis der Hamburger Theater 2014 (Ensemble Moby Dick, Thalia Theater Hamburg)

Ausbildung

Absolvent der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin
Das achte Leben (Für Brilka), (Haratischwilli)
2017 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Richard III (Shakespeare)
2016 | Regie: Antonú Romero Nunes
Theater: Thalia Theater Hamburg

Eine Sommernacht
2016 | Regie: Franziska Autzen
Theater: Thalia Theater Hamburg

Kasimir und Karoline (Horváth)
2015 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Blechtrommel (Grass)
2015 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

≈ [ungefähr gleich] (Hassen Khemiri)
2015 | Regie: Anne Lenk
Theater: Thalia Theater Hamburg

Das Schloss (nach Kafka)
2015 | Regie: Antú Romero Nunes
Theater: Thalia Theater Hamburg

Der Ring: Rheingold / Walküre (nach Wagner)
2014 | Regie: Antú Romero Nunes
Theater: Thalia Theater Hamburg

Don Giovanni. Letzte Party (nach Mozart/da Ponte)
2013 | Regie: Antu Romero Nunes
Theater: Thalia Theater Hamburg

Moby Dick (nach Melville)
2013 | Regie: Antú Romero Nunes
Theater: Thalia Theater Hamburg

Jeder stirbt für sich allein (nach Fallada)
2012 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

Dantons Tod (Büchner)
2012 | Regie: Jette Steckel
Theater: Thalia Theater Hamburg

Die Zeit der Besessenen (nach Dostojewski)
2011 | Regie: Kornél Mundruszó
Theater: Thalia Theater Hamburg

Merlin oder Das wüste Land (Dorst)
2011 | Regie: Antú Romero Nunes
Theater: Thalia Theater Hamburg

Kinder der Sonne (Gorki)
2010 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

Hamlet (Shakespeare)
2010 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

The truth about THE KENNEDYS
2009 | Regie: Luk Perceval
Theater: Thalia Theater Hamburg

Macbeth (Shakespeare)
2008 | Regie: Sebastian Nübling
Theater: Schauspielhaus Zürich

Anatol (Schnitzler)
2008 | Regie: Luk Perceval
Theater: Schaubühne Berlin

Platonow (Tschechow)
2006 | Regie: Luk Perceval
Theater: Schaubühne Berlin

Tod eines Handlungsreisenden (Miller)
2006 | Regie: Luk Perceval
Theater: Schaubühne Berlin

Die Verstörung (Richter)
2005 | Regie: Falk Richter
Theater: Schaubühne Berlin

Das System 2: Unter Eis (Richter)
2004 | Regie: Falk Richter
Theater: Schaubühne, Berlin

Andromache (nach Racine)
2003 | Regie: Luk Perceval
Theater: Schaubühne, Berlin

Woyzeck (Büchner)
2003 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Schaubühne, Berlin

Phaidras Liebe (Kane)
2003 | Regie: Christina Paulhofer
Theater: Schaubühne, Berlin

Macbeth (Shakespeare)
2002 | Regie: Christina Paulhöfer
Theater: Schaubühne, Berlin

Merlin (Dorst)
2002 | Regie: Burkhard Kosminski
Theater: Schaubühne, Berlin

Macbeth (Shakespeare)
2002 | Regie: Christina Paulhofer
Theater: Schaubühne, Berlin

17-25/4
2001 | Regie: Sasha Waltz
Theater: Schaubühne, Berlin

Dantons Tod (Büchner)
2001 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Schaubühne, Berlin

Das ist ein Stuhl (Churchill)
2001 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Schaubühne, Berlin

Fluchtpunkt (Goldberg)
2001 | Regie: Rachel West
Theater: Schaubühne, Berlin

Peace (Richter)
2000 | Regie: Falk Richter
Theater: Schaubühne, Berlin

Personenkreis 3.1 (Norén)
2000 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Schaubühne, Berlin

Vor langer Zeit im Mai (Schimmelpfennig)
2000 | Regie: Barbara Frey
Theater: Schaubühne, Berlin

Pitbull (Spycher)
1999 | Regie: Michael Talke
Theater: Baracke des Deutschen Theaters, Berlin

Der blaue Vogel (Maeterlinck)
1999 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Deutsches Theater, Berlin

Die Jungfrau von Orléans (Schiller)
1998 | Regie: Jürgen Gosch
Theater: Deutsches Theater, Berlin

Shoppen und Ficken (Ravenhill)
1998 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Baracke des Deutschen Theaters Berlin

Suzuki (Schipenko)
1997 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Baracke des Deutschen Theaters, Berlin

Mann ist Mann (Brecht)
1997 | Regie: Thomas Ostermeier
Theater: Baracke des Deutschen Theaters, Berlin


| Regie:
Theater:


| Regie:
Theater:

Kino

Vor der Morgenröte
2015 | Regie: Maria Schrader

Im Labyrinth des Schweigens
2014 | Regie: Giulio Ricciarelli

Am Ende ist man tot
2012 | Regie: Daniel Lommatzsch

Im Schatten
2009 | Regie: Thomas Arslan

Drizzle
2004 | Regie: Jochen Detscher

Wolfsburg
2003 | Regie: Christian Petzold


TV

Zarah (ZDF)
2017 | Regie: Richard Huber

Nord by Nordwest - Waidmannsheil (ARD)
2017 | Regie: Felix Herzogenrath

Angst (ZDF)
2016 | Regie: Thomas Berger

Kein Herz für Inder (ARD)
2016 | Regie: Viviane Andereggen

Operation Zucker. Jagdgesellschaft (ARD)
2015 | Regie: Sherry Hormann

Lotte Jäger (ZDF)
2015 | Regie: Sherry Hormann

Goster (ARD)
2015 | Regie: Didi Danquardt

BR-Tatort: Klingeling (ARD)
2015 | Regie: Markus Imboden

SOKO Stuttgart: Tod und Taube (ZDF)
2014 | Regie: Didi Dankwart

Nord Nord Mord: Stille Wasser (ZDF)
2014 | Regie: Anno Saul

Dengler - Die letzte Flucht (ZDF)
2014 | Regie: Lars Kraume

Friesland - Mörderische Gezeiten (ZDF)
2013 | Regie: Dominic Müller

Zeugin der Toten (ZDF)
2012 | Regie: Thomas Berger

Großstadtrevier: Monster (ARD)
2012 | Regie: Till Franzen

Unter anderen Umständen: Der Mörder unter uns (ZDF)
2012 | Regie: Judith Kennel

NDR-Polizeiruf 110: Zwischen den Welten (ARD)
2012 | Regie: René Heisig

Gestern waren wir Fremde (ARD)
2011 | Regie: Matthias Tiefenbacher

SOKO Wismar: Umzug in den Tod (ZDF)
2011 | Regie: Bruno Grass

Wie Matrosen (ZDF)
2009 | Regie: Jesper Petzke

Dr.Molly und Karl: (Sat.1)
2008 | Regie: Jakob Schäuffelen

Die Frau aus dem Meer (ZDF)
2007 | Regie: Niki Stein

Land´s End (ZDF)
2004 | Regie: Alex Ross

Kleine Schwester (ZDF)
2003 | Regie: Sabine Derflinger

Abschnitt 40: Seelenfrieden (RTL)
2003 | Regie: Andreas Senn

© Hoestermann Agentur für Schauspieler IMPRESSUM